STUFF: Januar 2008  
















!MARCS young electronic magazine lebt von eurer Unterstützung! Schreibt uns eure Ideen und Gedanken! Schreibt uns eure Kritik und empfehlt uns weiter!

Eure !MARCS Redaktion
SONSTIGE: DIE WELT STEHT AUF DEM KOPF kraski: 2005-11-25

Druckversion
XXL-Version

Eines Tages ging ich durch die Gänge eines Geschenkeartikelladens und entdeckte dabei eine kleine Kristalkugel.


Sie war schön rund und hatte einen bläulichen Schimmer. Sie gefiel mir so sehr, dass ich es mir nicht abschlagen konnte sie zu kaufen, auch wenn sie mich ein Vermögen kostete.

Zu Hause angekommen, stellte ich sie ins Wohnzimmer auf den Tisch. Die Sonne schien grell und die Kugel leuchtete richtig auf, als die Sonnenstrahlen sie durchdringten. Im Wohnzimmer wurde es ganz hell und ich schnappte mir die Kugel um durch sie hindurchzuschauen.

Die ganze Welt steht auf dem Kopf, wenn man sie durch diese kleine Kristalkugel betrachtet.
"Schon komisch", dachte ich "genauso muss die Welt in Wirklichkeit sein."

Die Menschen nehmen die Welt höchstwahrscheinlich ganz anders wahr, als sie es wirklich ist. Alle haben irgendwelche Geheimnisse und versuchen es den anderen rechtzumachen. Schon Shakespeare sagte, dass die Welt eine große Bühne ist und wir bloß Schauspieler.
Auch die Deffinition von gut und böse hat der Mensch festgelegt. Aber woher wissen wir denn, dass das die Wahrheit ist? Woher wissen wir, dass unsere Moralvorstellungen richtig sind?
Warum wird diese Weltauffassung denn nicht hinterfragt?
Denn es könnte doch sein, dass wir alles falsch machen. Es könnte sein, dass wir uns gar nicht zu verkleiden brauchen und dass wir bloß wir selbst bleiben sollen. Wäre denn nicht alles in der Welt um einiges einfacher, wenn wir unser wahres Ich zeigen würden?

Es ist nicht unmöglich, nein. Denn Barrieren exestieren nur in unseren Köpfen, genauso wie diese falsche Welt. Alles, was wir machen müssen, ist unsere Augen zu öffnen und einen Blick auf die wirkliche, reale Welt werfen. Damit ist nicht etwa der Film "Matrix" gemeint.
Nein.
Ich meine nur, dass unsere Gesellschaft blind ist.
Blind und hilflos.


Weitere Artikel von kraski
Autorenbeschreibung von kraski


JAM | STUFF | NUTS
home | this month | guestbook | forum | archive | search
impressum | links | shop
 
ARCHIVE: ARTIKEL VON KRASKI
SONSTIGE
LUSTISCH.DE

Diese Bilder brauchen nun wirklich kein Kommentar.

ARCHIVE: ARTIKEL VON KRASKI
SONSTIGE
MIETER UND VERMIETER

(ohne Kommentar)

ARCHIVE: ARTIKEL VON KRASKI
SONSTIGE
DIE STIMME IN MEINEM KOPF

Wisst ihr, es ist so als ob ich eine Unterhaltung mit jemandem führe. Diese Stimme meldet sich wann sie will. Manchmal treibt sie mich zum Wahnsinn und manchmal unterhält sie mich nur.

ARCHIVE: WEITERE ARTIKEL
Alle Artikel von kraski findest du hier.
 

© 1997 - 2022
!MARCS

electronic magazine

driven by
IBM RS/6000
and apache

Mit ICRA
gekenn-
zeichnet