STUFF: Januar 2008  
















!MARCS young electronic magazine lebt von eurer Unterstützung! Schreibt uns eure Ideen und Gedanken! Schreibt uns eure Kritik und empfehlt uns weiter!

Eure !MARCS Redaktion
GEDANKEN: STERNSCHNUPPE kraski: 2006-03-24

Druckversion
XXL-Version

Ein Gespräch zweier Seelen.


„Siehst du die Sternschnuppe dort?“
„Ja! Verdammt, ich hätte mir was wünschen sollen.“
„Was wünschst du dir denn?“
„Na ja, da wäre schon Einiges.“
„Sag es mir. Ich will es wissen.“
„Ich wünsche mir eine Veränderung. Ein anderes Leben, oder so.“
„Bist du denn nicht glücklich?“
„Glücklich? Nein, würde ich nicht behaupten. Ich bin ein verdammter Glückspilz, doch glücklich bin ich nicht. Zumindest im Moment nicht.“
„Du widersprichst dir, meinst du nicht?“
„Kann sein, doch dies entspricht der Realität. Hey, alles, was ich besitze, habe ich nicht selbst erreicht. Es gehört mir nicht, es ist nicht meins. Das alles, ist pures Glück, ein Zufall. Manche würden sagen, es ist Schicksal. Doch ich sehe die Welt hinter denn Kulissen. Ich sehe die Fehler, die passieren...“
„Fühlst du dich etwa fehl am Platz?“
„Ich denke, dass alles verkehrt ist. Es gibt viele Menschen, die mein Leben führen sollten. Die würden sich darüber freuen und ich bin in meinem eigenen Leben gefangen. Ich habe sogar...“
„Du hast sogar, was?“
„Ich wollte aus meinem Gefängnis ausbrechen. Ich wollte weg, egal auf welche Art. Aber ich wurde immer wieder zurückgehalten. Du hast mich zurückgehalten. Ich habe Angst um dich.“
„Du suchst doch nur nach einem Vorwand...“
„Kann sein und dennoch bin ich jetzt hier.“
„Und was machen wir?“
„Das, was wir immer machen. Wir schieben es auf.“


Weitere Artikel von kraski
Autorenbeschreibung von kraski


JAM | STUFF | NUTS
home | this month | guestbook | forum | archive | search
impressum | links | shop
 
ARCHIVE: ARTIKEL VON KRASKI
GEDANKEN
GESICHT AUS GLAS

Ich sehe ein Gesicht aus Glas, das so kantig und scharf ist, dass man sich daran schneiden könnte. Und ich wünsche mir wirklich, dass sich jemand daran verletzt. Das messerscharfe Glas und auch die Kälte sind dazu da, um Menschen abzuschrecken und wenn sie dies nicht kapieren, dann sollen sie eben bluten.

ARCHIVE: ARTIKEL VON KRASKI
GEDANKEN
DER GLAUBE AN GOTT KOMMT MIT DEM ALTER

Ich beobachtete Menschen jedes Alters auf der Suche nach einer Antwort. Die Frage, die ich mir stellte, lautete: Warum glauben wir an Gott?


ARCHIVE: ARTIKEL VON KRASKI
GEDANKEN
SEI EIN MöRDER

Willst du morden? Sei ein Mörder! Töte jeden um dich herum! Sei deinen Ängsten gegenüber brutal, denn ohne sie ist es viel einfacher zu leben.

ARCHIVE: WEITERE ARTIKEL
Alle Artikel von kraski findest du hier.
 

© 1997 - 2018
!MARCS

electronic magazine

driven by
IBM RS/6000
and apache

Mit ICRA
gekenn-
zeichnet