STUFF: Januar 2008  
















!MARCS young electronic magazine lebt von eurer Unterstützung! Schreibt uns eure Ideen und Gedanken! Schreibt uns eure Kritik und empfehlt uns weiter!

Eure !MARCS Redaktion
GEDANKEN: "DAS LEBEN IST FAIR..." spilo: 2007-11-01

Druckversion
XXL-Version

Dieses Erlebnis ist mal wieder eines von denen, welches mich zum Nachdenken bringt. Mag es doch garnicht so recht in die Welt eines "normalen" Bürgers passen. Aber "normal" ist hier bei unserer Arbeit sowieso nichts.


Ich jedenfalls sitze alleine in der Redaktion und richte eine Workstation ein. Da klingelt es plötzlich. Ein Junge steht vor der Tür. Es ist einer von den Jungs, der vor kurzem mit einem unserer Azubis in der Redaktion war, um an einem Video zu arbeiten.

"Er brauche Ablenkung", sagt er. Irgendwas stimmt mit dem Jungen nicht. Er ist ziemlich durcheinander. Speed. Da ich Lust auf eine Pause habe, kommt die Ablenkung gelegen. Ausserdem bin ich neugierig, den Jungen näher kennenzulernen. Irgendwie hat er eine positive Ausstrahlung. Wir setzen uns in die Küche und kochen Tee.

"Ich lache auch dann noch, wenn etwas schief geht. Versuche die Dinge positiv zu sehen". Man sieht es dem Jungen an, dass er das wirklich versucht. Sogar mache er anderen Mut, wenn schon alles verloren scheint... "Doch manchmal wird es alles zu viel, da ist das ganz schwer." "Ich versuche, anderen zu helfen." Jetzt braucht der Junge selber Hilfe; mit der Arbeit scheint es nicht zu klappen, das Geld ist zu Ende, die Wohnung ist gekündigt. Kleine Dinge geben dem Jungen Kraft. Dinge, über die er sich freuen kann.

Hoffentlich verliert er seinen Optimismus nicht und hat genug Kraft, die Krisen zu überstehen. Hoffentlich verliert der Junge seine Seele nicht an die Drogen...

"Das Leben ist fair und das Gute zahlt sich am Ende aus. Auch wenn es einwenig dauert!", so seine Worte beim Abschied.

Es tat gut, mal wieder so richtig zuhören zu dürfen...


Weitere Artikel von spilo
Autorenbeschreibung von spilo


JAM | STUFF | NUTS
home | this month | guestbook | forum | archive | search
impressum | links | shop
 
ARCHIVE: ARTIKEL VON SPILO
GEDANKEN
WACHET AUF!

Ich besitze noch einige Manuskripte von meinem Freund und Bruder Denis, die er unbedingt veröffentlichen wollte. Eines davon möchte ich nun wagen, zu veröffentlichen. Der damals 18-jährige Denis ist im Jahre 2000 durch einen tragischen Unfall ums Leben gekommen... R.I.P.

ARCHIVE: ARTIKEL VON SPILO
GEDANKEN
LEBENSTRAUM

Wer kennt sie nicht, die Gegensätze von Vorstellung und Wirklichkeit. Ist jedoch das ganze Leben darauf ausgerichtet, wird es kompliziert.

ARCHIVE: ARTIKEL VON SPILO
GEDANKEN
NEIN! - MAN DARF ES NICHT...

Vor einiger Zeit habe ich mir mal Gedanken darüber gemacht, ob man es darf. Entäuschungen und der Einfluß von anderen brachten mich oft ins wanken.

ARCHIVE: WEITERE ARTIKEL
Alle Artikel von spilo findest du hier.
 

© 1997 - 2018
!MARCS

electronic magazine

driven by
IBM RS/6000
and apache

Mit ICRA
gekenn-
zeichnet