STUFF: August 2001  
















!MARCS young electronic magazine lebt von eurer Unterstützung! Schreibt uns eure Ideen und Gedanken! Schreibt uns eure Kritik und empfehlt uns weiter!

Eure !MARCS Redaktion
REPORTAGE: UNTERWEGS IM AUFTRAG DES HERRN mohan: 2001-07-31
Hinter dieser Überschrift verbirgt sich kein Bericht über die Blues Brothers, ich habe das Zitat nur deswegen gewählt, weil es mir irgendwie passend für den nun folgenden Bericht schien. Worum geht hier also? Wie Ihr ohne große Probleme erraten könnt, hat das ganze wohl was mit Religion zu tun. Richtig in dem nun folgenden Bericht will ich einige meiner Eindrücke von einem Aufenthalt in der Benediktinerabtei St. Matthias in Trier (Kloster auf Zeit) erzählen.
KOMMENTAR: KOPFSCHMERZEN - ICH LACHE MITTLERWEILE DRÜBER! spilo: 2001-06-22
Die Intelligenz der Menschheit übertrifft sich mal wieder selbst: Dekadenz und Spass am Zerstören zermürbt die Gesellschaft... und ich hatte mal wieder Recht: Der Mensch ist eine bedauernswerte Kreatur... ODER? Ha!
PORTRAIT: KAISERIN ELISABETH VON ÖSTERREICH, EINE EMANZIPIERTE FRAU? nadja: 2001-07-31
Elisabeth von Österreich, die meisten kennen sie nur als die verkitschte Legende der bildschönen Bayernprinzessin, die zufällig Kaiserin wurde und die Herzen des österreichischen und des ungarischen Volkes im Sturm eroberte. Dieser Mythos hat sie zwar bis heute lebendig gehalten, aber er spiegelt wenig von dem wirklichen Leben dieser Kaiserin wider.


JAM | STUFF | NUTS
home | this month | guestbook | forum | archive | search
impressum | links | shop
 
STUFF: ÄLTERE ARTIKEL
KURZGESCHICHTE
DU SAHST SO TRAURIG AUS (WDH)

Seit langem bin ich mal wieder in Berlin. Es ist ein weiter Weg von Speyer aus in die Hauptstadt. Ich bin mit meiner Fotokamera unterwegs und fotografiere interessante und kurriose Winkel der Grossstadt. Die Stadt fasziniert mich ebenso, wie ich sie verabscheue. Eine Hassliebe sozusagen. Jedoch dass sowas passiert, hätte ich niemals gedacht...

STUFF: ÄLTERE ARTIKEL
KURZGESCHICHTE
ES WAR EINMAL EIN BERG... (WDH)

Es war einmal ein Berg. Daneben stand ein Hügel und dazwischen lag ein Tal...

STUFF: ÄLTERE ARTIKEL
KURZGESCHICHTE
EINE PARABEL (WDH)

Herr X., ein ganz gewöhnlicher Mann, unscheinbarer Natur, höflich und korrekt, läuft auf der Straße und sieht ein Wollknäuel...

ARCHIVE: WEITERE ARTIKEL
Weitere Artikel zu den Rubriken findest du in unserem Archive.
 

© 1997 - 2020
!MARCS

electronic magazine

driven by
IBM RS/6000
and apache

Mit ICRA
gekenn-
zeichnet